Anzeige:

23. Februar 2020

Erste Electronic Dance Music Cruise auf der Mein Schiff 2 legt 2017 auch in Ibiza an

Der World Club Dome sticht mit TUI Cruises und Robin Schulz in See

Anzeige

Mein Schiff 2 macht auf der World Club Cruise 2017 auch auf Ibiza Station (Foto: TUI Cruise)
Mein Schiff 2 macht auf der World Club Cruise 2017 auch auf Ibiza Station (Foto: TUI Cruise)

Das war die wohl höchste Pressekonferenz aller Zeiten! Über den Wolken in 10.000 Meter Höhe verkündeten TUI Cruises und BigCityBeats ihre erste Kooperation – die World Club Cruise.

Seit drei Jahren verwandelt BigCityBeats die Commerzbank-Arena Frankfurt in den “größten Club der Welt”. Jetzt geht die Reise mit TUI Cruises ins Mittelmeer. Die Mein Schiff 2 wird vom 25. bis 29. April 2017 zum schwimmenden Club. Mit an Bord sind der deutsche DJ-Superstar und zweifache Echo-Gewinner Robin Schulz sowie Gestört aber GeiL. Die World Club Cruise führt ab Palma de Mallorca durch das westliche Mittelmeer mit Stopp in der Party-Hochburg Ibiza.

Die Mein Schiff 2 hieß früher Celebrity Mercury und wurde Ende Februar 2011 in Baltimore, Maryland USA von der Reederei Celebrity Cruises an TUI Cruises übergeben und nach Bremerhaven überführt. Innerhalb von 38 Tagen bauten rund 2.000 Handwerker das Schiff in der Bremerhavener Lloyd Werft zur heutigen Mein Schiff 2 um. Wie das baugleiche Schwesterschiff Mein Schiff 1 ist auch die Mein Schiff 2 ein Wohlfühlschiff mit den Schwerpunkten grenzenloses Verwöhnen, entspanntes Entdecken und zeitgemäßes Reisen.Das Schiff ist 262,5 Meter lang und verfügt über 956 Kabinen mit 1912 Betten sowie acht Restaurants und zehn Bars, bzw. Lounges auf den insgesamt 14 Decks.

“Mit der World Club Cruise erweitern wir unser Spektrum an Eventreisen: Neben Klassik, Pop, Rock, Schlager und Heavy Metal setzen wir jetzt auch auf Electronic Dance Music. Wir sind überzeugt, dass wir mit dem Konzept auch Clubber als neue Zielgruppe für das Thema Kreuzfahrt begeistern werden”, so Wybcke Meier, CEO von TUI Cruises.

“Mehr als 120.000 Gäste (40.000 Besucher pro Tag) aus über 52 Ländern kommen in diesem Jahr an den drei Tagen nach Frankfurt”, so Bernd Breiter, der Geschäftsführer BigCityBeats GmbH. “Mit zu Clubs umgebauten Flugzeugen und ICEs holen wir die WorldClubber in ganz Europa ab und bringen sie zum BigCityBeats World Club Dome. Jetzt freuen wir uns mit TUI Cruises das erste Schiff zu einem Club umzubauen und 2017 mit einigen der größten DJs der Welt in See zu stechen.”

Anzeige

Ibiza 728x90
Über Redaktion 43 Artikel
Markus Burgdorf bereist Ibiza bereits seit 1966 und ist ein waschechter Ibiza-Fan.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentieren Sie gerne!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.